Procap – der größte Verband für Menschen mit Handicap in der Schweiz

Procap ist DER Verband für Menschen mit Behinderung in der ganzen Schweiz. Der Verband wird von und für Menschen mit Handicap geführt und hat über 21.000 Mitglieder.

Ziel des Vereins

Ziel von Procap ist es, sich für Menschen mit Behinderungen einzusetzen,

  • damit sie selbstverständlich und gleichwertig im gesellschaftlichen Leben integriert werden,
  • damit genügend Arbeits- und Ausbildungsplätze für sie vorhanden sind,
  • damit die Menschen nicht durch bauliche Hindernisse eingeschränkt werden,
  • damit eine Beteiligung am gesellschaftlichen und kulturellen Leben stattfindet und
  • damit die finanziellen Unterstützungen so ausgelegt werden, dass behinderte Menschen selbstbestimmt und menschenwürdig leben können.

Procap kämpft auch für eine inklusive Gesellschaft, in der die Mesnchen so respektiert werden, wie sie sind. Wie jeder andere Mensch auch, sollen Menschen unabhängig von ihren Handicaps mit ihren Stärken und Schwächen respektiert werden.

Die Angebote und Aktivitäten

Laut Bundesamt für Statistik leben derzeit rund 1,8 Millionen Menschen mit Behinderungen in der Schweiz. Procap möchte jedem, der Unterstützung oder gesellschaftlichen Anschluss möchte, helfen – unabhängig von Behinderungsform und Alter.

Diese Hilfe umfasst

  • eine Lebenshilfe vor Ort
  • eine Beratung zu barrierefreiem Wohnen und Bauen
  • eine Rechtsberatung und -hilfe für alle Fragen in Bezug auf Sozialversicherungen
  • Angebote für Bildung, Freizeit, Sport und Reisen
  • eine Interessensvertretung in Politik und Gesellschaft

Wer unterstützt den Verein?

In der Schweiz engagieren sich rund 1.700 ehrenamtliche Helfer im Verein Procap. Ein Teil von ihnen lebt selbst mit einer Behinderung. Die freiwilligen Helfer begleiten die Mitglieder auf Reisen und im Alltag und bieten eine unverzichtbare Unterstützung für Menschen mit Handicap.

Natürlich ist Procap als gemeinnütziger Verein auch auf finanzielle Hilfe von außen angewiesen. Rund 100.000 Spender, darunter zahlreiche Unernehmen, öffentliche Institutionen aber auch Privatpersonen, unterstützen den Verein regelmäßig und zeigen dadurch ihre Solidarität für Menschen mit Handicap.

Procap wurde im Jahr 1930 als Schweizerischer Invaliden-Verband von Henri Pavid gegründet. Ursprünglich war der Verein eine Selbsthilfeorganisation, um die Anliegen von Menschen mit Handicap zu vertreten.

Add Comment