In einem Land wie der Schweiz zu leben und nicht wandern zu können ist wirklich ein hartes Los. Kaum ein anderer Fleck auf der Erde ist so reich an Natur, Berglandschaften und atemberaubenden Panoramen. Es ist noch nicht so lange her, da war das alles für Menschen mit Behinderung nur aus dem Fernseher oder Büchern zu erfahren, was mit dem direkten Erleben allerdings nicht einmal ansatzweise zu vergleichen ist.

Das Bewusstsein der Notwendigkeit, barrierefreie Wanderwege zu schaffen und Wanderungen mit Unterstützung für Menschen mit Behinderung zu organisieren, wird mittlerweile grossteils dank privater Stiftungen immer mehr umgesetzt. Das Freizeitangebot wird dadurch attraktiver und die Schätze der Natur endlich für alle leichter zugänglich.

Über den Schweizer Tourismusverband kann man sich gut über Schwierigkeitsgrad, Länge der Wege und ob sie im Rollstuhl machbar sind informieren. Außerdem hat man darauf geachtet, dass die hindernisfreien Wege auch barrierefrei mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind. Auch die Infrastruktur vor Ort, also Restaurants, Toiletten etc. wurden auf Barrierefreiheit geprüft.

Auch wenn man viele Ausflugsziele gut erreichen kann, ist es für viele attraktiver, sich einer Wandergruppe anzuschließen. Solche Wanderungen für Menschen mit und ohne Behinderung werden von Zeit zu Zeit vom Dachverband der Schweizer Wanderwege organisiert. Daneben gibt es einige private Anbieter, die sich auf Reisen und Ausflüge für Menschen mit Behinderung spezialisiert haben und die ein breitgefächtertes Angebot haben.

Auf jeden Fall lohnt es sich auch, das aktuelle Programm von PluSport, Dachorganisation für Behindertensport durchzusehen. Die Organisation engagiert sich sowohl im Breiten- als auch im Spitzensport und Wanderungen stehen immer wieder am Programm. Auf ihrer Webseite werden genaue Informationen über die Ausflugsziele, Anforderungen, Schwierigkeitsgrad und den Ablauf der Wanderungen gegeben. Mehrtägige Wanderausflüge und Wander- und Sportcamps für Kinder und Erwachsene werden auch von PluSport organisiert, auf denen neben dem Wandern noch zahlreiche andere Aktivitäten angeboten werden.