PluSport – der Unterstützer im Schweizer Behindertensport

PluSport fungiert als Dachorganisation im Schweizer Behindertensport. Der Verband, der 1960 gegründet wurde, bietet eine riesige Auswahl an attraktiven Sportangeboten.

Weil es dafür aber auch immer wieder finanzielle Unterstützung braucht, sucht PluSport in der ganzen Schweiz immer wieder nach Sponsoren, die den Verein oder einzelne Aktionen unterstützen.

So kann es beispielsweise sein, dass ein Autohaus die nötigen Mittel aufbringt, damit ein behindertes Kind an einem Sportcamp teilnehmen darf, oder dass es eine regionale Bank überhaupt erst ermöglicht, dass lokale Sportvereine für behinderte Menschen gegründet werden.

Den Verband PluSport gibt es bereits seit 54 Jahren mit dem Ziel, die Integration von Behinderten durch Sport aktiv zu unterstützen. Immerhin zählt der Schweizer Verein auch mit mittlerweile 12.000 Mitglieder.

PluSport legt aber auch ein Augenmerk darauf, dass ambitionierte Sportler an nationalen und internationalen Wettkämpfen teilnehmen können, dafür wurde zur bessseren Koordination eine eigene App Lucky Nugget App entwickelt, die sich großer Beliebtheit erfreut. Weiters wird auch die internationale Zusammenarbeit und Weiterentwicklung der sportlichen Angebote für Menschen mit Handicap gefördert.

Der Verband selbst hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • Sportliche Angebote für jeden, ob Spitzensport oder Breitensport
  • Nachwuchsförderung in allen Disziplinen
  • Ein qualitativ hochwertiges und bedürfnisgerechtes Ausbildungskonzept
  • Ein vielfältiges Angebot an Dienstleistungen für die Mitgliederclubs

Insgesamt unterstützt PluSport aktuell 100 Sportcamps, 85 Sportvereine mit 450 Angeboten, 42 verschiedene Sportarten, 18 Nachwuchs- und Förderprojekte sowie rund 20 Sport-Großevents mit einem jeweils umfassenden Rahmenprogramm.

Auf die Aus- und Weiterbildung legt PluSport einen ganz besonderen Wert. Bei über 80 Kursen werden jährlich an die 800 Teilnehmer geschult. Dafür stehen im Ausbildungskader über 100 Mitarbeiter zur Verfügung. PluSport kooperiert aber auch mit rund 20 Partnern und Bildungsinstituten und gibt selber Lehrmittel für Grundlagen und Praxisfächer heraus.

Die Sportförderung von jungen Menschen ist dem Verband ein ganz besonderes Anliegen, daher wird auch auf eine geschlossene Kette in der Nachwuchsförderung geachtet. Diese beginnt bereits damit, Kinder und Jugendliche mit Behinderung für den Sport zu begeistern und junge begabte Athleten zu fördern.

Add Comment