Freizeitprogramm für Menschen mit Behinderung

Der Verein Procap, der größte Schweizer Verein für Menschen mit Behinderung, sorgt dafür, dass Menschen mit Handicap auch ein breites Freizeitangebot in der gesamten Schweiz zur Verfügung steht.

Vielseitiges Angebot

Es gibt viele Möglichkeiten, für Menschen mit Behinderung, ihre Freizeit zu verbringen. Procap bietet ein breites Angebot, das über Spaziergänge, gemeinsame Bowling-Abende, Tanzen gehen, Gymnastik machen oder gemeinsames Kochen reicht. Ziel ist es, die Menschen zu unterstützen, gesund und aktiv für den Alltag zu bleiben.

Bewegungstreffs

Eines der neuesten Angebote von Procap sind Bewegungstreffs. Damit sollen die Erlebnisse von Begegnung und Bewegung gefördert werden. Derzeit werden in vielen regionalen Sektionen und Sportgruppen an unterschiedlichen Standorten in der ganzen Schweiz Bewegungstreffs aufgebaut.

Sportgruppen

In Kursen und Trainings wird dafür gesorgt, dass Menschen mit Handicap Spaß am Sport in der Gruppe haben. Ein vielseitiges Sport- und Bewegungsangebot sorgt dafür, dass jeder seine Lieblingsdisziplin finden kann. Die Angebote reichen von Schwimmen, Wassergymnastik, über Polisport in der Turnhalle, bis zu Judo und vielem mehr.

Sporttage

Im Abstand von zwei Jahren organisiert Procap nationale Sport- und Bewegungstage, die abwechselnd in Olten und Tenero stattfinden. Diese dienen dazu, dass sich die Sportlerinnen in Gruppen- und Einzelbewerben messen können. Außerdem können die Besucher in attraktiven Workshops neue Sportarten ausprobieren. Zu den Sporttagen gehört aber auch gemütliches Beisammensein, Essen und Tanzen.

Aktivferien

Ein erfahrenes Team von Procap organisiert und begleitet Gruppenreisen und verschiedene Aktivitäten für Menschen mit Handicap. Dabei können sowohl Menschen mit geisigen, körperlichen, psychischen oder Sinnesbehinderungen Angebote finden, die zu ihnen passen. Die Aktivangebote sind unter anderem Wandern, Kanufahren, Radeln und vieles mehr.

Betreute Reisen

Wer keinen Aktivurlaub machen, sondern andere Länder und Kulturen entdecken möchte, der kann an betreuten Gruppenreisen ins Ausland teilnehmen. Hier sind Menschen mit unterschiedlichen Einschränkungen gemeinsam unterwegs. Erfahrene Reiseleiter und ehrenamtliche Begleitpersonen unterstützen die Gäste während der Reise und sorgen für ein abwechslungsreiches Programm ohne Einschränkungen.

So können auch Menschen mit Behinderungen andere Kulturen, Traditionen und Landschaften kennenlernen.

Add Comment